Meine Vision

YOGA IM GANZEN LEBEN

„Mögest Du glücklich sein.

Mögest Du sicher sein.

Möges Du gesund sein.

Mögest Du unbeschwert leben.“

– Herz Meditation – Metta Meditation –

 

Seit ich ein kleines Mädchen war, habe immer geträumt von einer Welt, in der „das Gute“ sich immer weiter ausbreitet, in der Menschen sich gegenseitig helfen und unterstützen und die Hände reichen – in diesen besonderen Zeiten und immer. Von jeher brennt in mir die Flamme der Sehnsucht nach einer Welt, in der wir uns erinnern und rückbesinnen auf die wahren Werte im Leben und in der die „spirituellen Werte“ – die Werte des Yoga – (wieder) im Vordergrund stehen und selbstverständlich die Welt „regieren“ – und als Spirituelle Aktivistin stehe ich für meine Vision mit Herz und Tat ein.

In allen meinen Projekten stellt dabei „ruheraum Paderborn“ mein Fundament dar, auf dem ich stehe, wo ich meine Ideen entwickele, meine künstlerischen Projekte sich entfalten, von dem aus ich meine Netze webe und Menschen einlade, in meine Welt „einzutreten“ und – für eine Zeit, oder für immer – in ihr zu leben und sie zusammen mit mir und anderen Menschen zu gestalten.

Faires Handeln liegt mir am Herzen – seit vielen Jahren bin ich Mitglied von „Fair Trade Town Paderborn“ – und zähle somit zu den „Fairen Köpfen Paderborn“ – und gestalte damit auch aktiv in meiner Heimatstadt Paderborn mit. Ein fairer und ethischer Umgang im yogischen Sinne von „Ahimsa“ (Gewaltlosigkeit) mit den natürlichen Ressourcen unserer Erde ist für mich selbstverständlich – zum Beispiel beziehen wir seit vielen Jahren beziehen wir „Ökostrom“ und Windgas von Greenpeace Energy.

Um Menschen für Nachhaltigkeit und Bewusstes Handeln zu inspirieren, habe ich 2016 mein „Porzellanbecherprojekt“ ins Lebens gerufen – mit dem „Ganesha to stay Porzellanbecher“, der inzwischen auch bereits weit über die Grenzen von Paderborn hinaus gereist ist und bereits an vielen schönen Orten unserer Erde schaukelt… Die Original-Schaukel von Ganesha hängt übrigens im Walnußbaum – im Garten hinter dem Haus, in ruheraum beheimatet ist!

Für diese Welt, in der ich leben möchte, stehe ich mit meinem ganzen Wirken und Schaffen ein:

ICH LEBE FÜR DIE VISION, YOGA IM GANZEN ZU LEBEN.

 

"... Sabines Welt ..."

„Sabines Herzensvisionen kreieren eine Welt, in der ich leben möchte.“

Karin Mathey – Spirituelle Heilerin & Künstlerin – Heilpraktikerin für Psychotherapie

www.karin-mathey.de

"... Du hast wirklich schon viel bewegt... In Dir und vielen anderen..."

„[…] Ich mag die Art deiner Mitteilungen und wie du schreibst. Du hast wirklich schon viel bewegt… In Dir und vielen anderen. Ich wünsche dir für deine Zukunft auch weiterhin den Mut und die Kraft der Kriegerin des Herzens und die Gelassenheit und den Gleichmut in den stürmischen Zeiten. […]“

Elisabeth Lübbers – Praxis für Kontemplative Psychologie und Naturheilkunde

www.achtsamkeit-paderborn.de

"... freue mich darüber, dass es Dich und Deine Yoga-"Lebens"-Schule gibt."

„[…] Sabine, […] nun finde ich endlich Zeit Dir zu schreiben. Wir kennen uns bereits seit einigen Jahren, aber es ist gar nicht so leicht in Worte zu fassen, was der Ruheraum, Deine Yogaschule für mich bedeutet.

Zunächst einmal fühlte ich mich von Anfang an wohl in den  Räumen der Schule, in denen ich tatsächlich nicht nur Ruhe, sondern jedes Mal, wenn ich die Treppe ins Dachgeschoss empor steige, auch ein gewisses „Zuhause ankommen“ empfinde. Dieses Ritual und die Yogapraxis sind mir recht lieb geworden. Obgleich sich Angebote und Praxis im ruheraum immer mal wieder änderten (von Hatha-Yoga über Chi-Gong, Yoga-Nidra und Yin-Yoga) und ich eine Kontinuität am Anfang ein wenig vermisste, waren die Veränderungen in der Retrospektive eine Bereicherung für mich. Ich empfand jede Praxis zu ihrer Zeit für mich passend.

Und Du bist als kreative Lehrerin und Leiterin der Schule stets Deinen Weg gegangen, der nicht immer geradlinig war, der aber m. E. authentisch wirkt im Hinblick auf Deine Person und Deine Geschichte.

Ich freue mich darüber, dass es Dich und Deine Yoga-„Lebens“-Schule gibt. Ich wünsche Dir weiterhin viel Glück, Gesundheit und Intuition auf Deinem Weg!“

Thomas

SABINE VOSS
ruheraum Paderborn GmbH

Grabbestraße 11
33098 Paderborn
Fon +49 (0)5251 8762162
Fax +49 (0)5251 8762172
info@ruheraum-paderborn.de
www.ruheraum-paderborn.de